Suche
Suche Menü

Minister Laumann: Verschiebung des Konzerts „Give Live A Chance“ ist die richtige Entscheidung

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann begrüßt die heutige Entscheidung des Veranstalters von „Give Live A Chance“, das Konzert zu verschieben. „Angesichts der aktuellen Infektionslage bin ich der Auffassung, dass ein Konzert dieser Größenordnung derzeit nicht durchführbar ist“, erklärt Minister Laumann. Und weiter: „Es hat hierzu in den vergangenen …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Minister Laumann: Qualitätssicherung und Gewaltprävention in Werkstätten für behinderte Menschen gemeinsam verbessern

Nach nur zwei Monaten haben schon 20 Prozent der Werkstätten für behinderte Menschen die Rahmenvereinbarung zur Qualitätssicherung und Gewaltprävention unterzeichnet Die Rahmenvereinbarung zur Qualitätssicherung und Gewaltprävention in nordrhein-westfälischen Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) findet trotz der zusätzlichen Herausforderungen durch die Corona-Virus-Pandemie immer mehr Unterzeichner. Seit …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Minister Laumann und Universitätsklinikum Bonn stellen Forschungsprojekt zum Hebammenkreißsaal vor

Medizinische Sicherheit des Versorgungsmodells und positive Auswirkungen auf Geburtsverläufe bestätigt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Montag (24. August 2020) gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Gembruch, Privatdozent Dr. Waltraut Merz und Andreas Kocks vom Universitätsklinikum Bonn das Forschungsprojekt GEscHIcK zum Versorgungsmodell des hebammengeleiteten Kreißsaals vorgestellt. Die Studie …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Minister Laumann und Minister Stamp: Junge Geflüchtete können jetzt in Ausbildung und Arbeit durchstarten

Projekte zur Arbeitsmarktintegration beginnen – Land stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ – unter diesem Motto stellt die Landesregierung 50 Millionen Euro zur Verfügung, um geflüchtete junge Erwachsene auf ihrem Weg in Ausbildung und Arbeit zu unterstützen. Die ersten 23 Kreise …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Corona-Hilfe für Inklusionsbetriebe des Landes Nordrhein-Westfalen

Finanzielle Unterstützung für die nordrhein-westfälischen Inklusionsbetriebe Inklusionsbetriebe sind Unternehmen, die neben ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit einen sozialen Auftrag wahrnehmen: Sie beschäftigen in größerem Umfang schwerbehinderte Menschen. Um sie bei der Bewältigung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie bestmöglich zu unterstützen, stellt das Land eine aus Landesmitteln finanzierte Liquiditätshilfe …

Weiterlesen

MAGS.NRW: „Wir wollen, dass die Patientinnen und Patienten die Investitionen spüren!“

Sonderinvestitionsprogramm der Landesregierung stellt zusätzlich eine Milliarde Euro für Krankenhäuser und Pflegeschulen zur Verfügung Die Landesregierung stellt den Krankenhäusern und Pflegeschulen des Landes im Rahmen eines Sonderinvestitionsprogramms zusätzliche Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro zur Verfügung. Davon entfallen 750 Millionen Euro auf Krankenhäuser und 250 …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Gemeinsame Erklärung des Gesundheitsministeriums, der Stadt Düsseldorf und „Live Nation“ zur geplanten Veranstaltung am 4. September 2020

Gemeinsames Vorgehen bei der Ausrichtung der Veranstaltung „Give Live A Chance“ vereinbart Nach intensiven Gesprächen in sehr konstruktiver und sachlicher Atmosphäre haben sich heute das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, die Landeshauptstadt Düsseldorf und Konzertveranstalter Marek Lieberberg („Live Nation“) auf ein gemeinsames Vorgehen im Hinblick …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Chancen für junge Menschen auch in Pandemiezeiten sichern

Ausbildungskonsens NRW Die Partner im Ausbildungskonsens NRW stellen ihr Handlungskonzept „Ausbildung auch in Zeiten von Corona sichern“ vor Bei der gestrigen Sitzung der nordrhein-westfälischen Spitzen im Ausbildungskonsens in Düsseldorf haben die Partner eine Zwischenbilanz über die bisher angestoßenen Maßnahmen und Aktivitäten zur Unterstützung des Ausbildungsmarktes gezogen.  …

Weiterlesen