Suche
Suche Menü

MAGS.NRW: Minister Laumann: Neue Chancen für Menschen mit bislang schlechten Karten

Arbeitsminister Karl-Josef Laumann freut sich über die neuen Arbeitsmarktzahlen: „Sie sind ein Ergebnis der guten Konjunktur in Nordrhein-Westfalen, aber auch einer investitions- und innovationsfreundlichen Politik.“ Nicht nur im Bundestrend, sondern auch in Nordrhein-Westfalen gingen die Arbeitslosenzahlen deutlich zurück. „Noch nie gab es in unserem Bundesland so …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Grünes Licht für Universität Witten/Herdecke: Verdoppelung der jährlichen Medizin-Studienplätze von 84 auf 168

Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Minister Karl-Josef Laumann sichern Unterstützung zu Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann haben eine gemeinsame Absichtserklärung zur Erhöhung der Studienplätze im Fach Humanmedizin an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) unterzeichnet. Damit sichern sie der Universität die zusätzliche finanzielle Unterstützung der Landesregierung zu …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen: Landesregierung erlässt Förderrichtlinie zum Einstieg in die Schulgeldfreiheit

Gute Nachricht für die Schülerinnen und Schüler sowie die Auszubildenden in der Ergotherapie, Logopädie, den Berufen in der Physiotherapie, Podologie sowie der Pharmazeutisch-Technischen Assistenz: Das Land Nordrhein-Westfalen erstattet ab sofort 70 Prozent des an der jeweiligen Ausbildungsstätte erhobenen Schulgeldes – und zwar rückwirkend zum 1. September …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Entgeltgrenze bei Minijobbern: Nordrhein-Westfalen startet Bundesratsinitiative

Die Landesregierung startet in der heutigen Sitzung des Bundesrats (19. Oktober) eine Initiative, um die Einkommensgrenze für Minijobs an die Entwicklung des gesetzlichen Mindestlohns zu koppeln. „Die Arbeitszeiten von Minijobbern dürfen nicht durch den steigenden Mindestlohn eingeschränkt werden“, so Arbeitsminister Laumann, und weiter: „Mit unserer Bundesratsinitiative …

Weiterlesen

MAGS.NRW: Gesundheitsminister Laumann zieht weitere Konsequenzen aus Bottroper Apothekerskandal

Bei einem erneuten Treffen mit Betroffenen des Bottroper Apothekerskandals hat Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ein neues Konzept zur Apothekenüberwachung im Land vorgestellt. Darüber hinaus kündigte er die Beauftragung einer Studie an, die feststellen soll, ob und in welchem Maß die Krankheitsverläufe von Patientengruppen, die Zytostatika aus der …

Weiterlesen