Suche
Suche Menü

MAGS.NRW: Tag der Pflege 2019: Minister Laumann fordert stärkere Beteiligung der Pflegebeschäftigten

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai würdigt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann die Arbeit der Pflegebeschäftigten in Nordrhein-Westfalen: „Ich möchte diesen Tag nutzen, um mich für Ihren tagtäglichen Einsatz für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen von ganzem Herzen zu bedanken.“ Damit Pflegende auch nach der Ausbildung gerne in ihrem Beruf arbeiten, spielten vor allem gute Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung eine entscheidende Rolle.
Darüber hinaus sei es wichtig, der Pflege als Beruf insgesamt einen höheren Stellenwert im Gesundheitswesen beizumessen. „Zum Glück gibt es immer mehr Pflegebeschäftigte, die ihre Stimme erheben und die Rahmenbedingungen ihrer Profession aktiv mitgestalten. Wir müssen daher dafür sorgen, dass die Pflege mit am Tisch sitzt, wenn über sie geredet wird. Mit der Einführung der Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen legen wir dafür einen wichtigen Grundstein.“ Zu einem höheren Stellenwert des Pflegeberufs gehört laut Minister Laumann auch, dass die Pflege endlich ein Stimmrecht im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bekommen muss. Denn das sei die Voraussetzung dafür, dass sie in der Selbstverwaltung mit den anderen Gesundheitsberufen auf Augenhöhe diskutieren und ihren Berufsstand aktiv mitgestalten könne.

Gleichzeitig betont er, dass kaum ein Tag verginge, an dem nicht über die Herausforderungen in der Pflege berichtet werde: Nachwuchssorgen, eine steigende Anzahl an Pflegebedürftigen und Ansprüche an Pflegequalität. Der Druck auf die Pflegenden sei hoch. „Für mich ist wichtig, dass wir die jüngere Generation für den Pflegeberuf begeistern können – und zwar dauerhaft. Dazu braucht es gleich zu Beginn eine attraktive Berufsausbildung. Darum haben wir auch die Schulkostenpauschale in Nordrhein-Westfalen von 280 auf 380 Euro pro Monat und Schüler erhöht. Mit der Einführung der Generalistik ab dem kommenden Jahr werden wir noch ganz andere Möglichkeiten der Attraktivitätssteigerung haben“, erklärt Laumann weiter. „Lassen Sie uns zum Tag der Pflege mit den Beschäftigten über ihren Beruf und ihre Sorgen diskutieren. Lassen Sie uns diesen wichtigen Berufsstand gemeinsam zukunftsfähig machen.“

Im Rahmen des internationalen Tags der Pflege wird Minister Laumann am Dienstag, 14. Mai 2019, im Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf zu Gast sein. Ab 9.00 Uhr wird er Blumen an die Pflegebeschäftigten überreichen und mit Pflegeschülerinnen und -schülern diskutieren.