Suche
Suche Menü

Unabhängige Patientenberatung: Vergabekammer des Bundes sorgt für Klarheit

Staatssekretär Karl-Josef Laumann

Quelle: www.patientenbeauftragter.de

Staatssekretär Karl-Josef Laumann
Zur Entscheidung der Vergabekammer des Bundes im Nachprüfungsverfahren zur Neuvergabe der Unabhängigen Patientenberatung erklärt der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann:

„Die Vergabekammer des Bundes hat mit ihrer Entscheidung deutlich gemacht, dass es ein rechtmäßiges Vergabeverfahren gegeben hat. Das sorgt für Klarheit und Transparenz – sowohl für die unmittelbar Beteiligten als auch für die Bürgerinnen und Bürger. Sobald das Verfahren endgültig abgeschlossen ist, werden der GKV-Spitzenverband und ich unsere Entscheidungsgründe selbstverständlich erläutern.

Ich würde mich freuen, wenn in die gesamte Debatte um die Neuvergabe der Patientenberatung nun endlich mehr Sachlichkeit einfließt. Ich kann es nicht oft genug betonen: Die Garantie der Unabhängigkeit und Neutralität war, ist und wird auch weiterhin zwingende Voraussetzung sein. Da darf es keine Abstriche geben. Darüber hinaus ist es mir wichtig, dass derjenige Bieter den Zuschlag erhält, der den Bürgerinnen und Bürgern die beste Beratung bieten kann. Das heißt, er muss für ein Höchstmaß an Qualität, Regionalität und Bürgernähe sorgen.“