Suche
Suche Menü

Die kalte Progression wird abgeschafft: CDA unterstützt Schäuble

Der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann begrüßt die Ankündigung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, die kalte Progression im Steuerrecht abzuschaffen: „Es ist gut, dass der Finanzminister diese Gerechtigkeitslücke im Steuersystem schließt und die Beschäftigten entlastet. Gerade bei Geringverdienern schlägt die kalte Progression überproportional zu. Genau diese Leute können aber jeden Euro gut gebrauchen. Ich hoffe, dass diesmal auch die Länder mitziehen. SPD und Grüne haben im Bundesrat ja schon einmal den Abbau der kalten Progression verhindert. Das darf nicht wieder passieren. Das Ende der heimlichen Steuererhöhungen für Arbeitnehmer ist auch ein Erfolg der CDA. Der CDU-Parteitagsbeschluss für ein Aus der kalten Progression wäre ohne den gemeinsamen Antrag von CDA und Mittelstands-Flügel undenkbar gewesen.“