Suche
Suche Menü

Münsterländische Volkszeitung: Große Mehrheitfür Peter Lüttmann

Quelle: Münsterländische Volkszeitung

RHEINE. Historischer Abend im Franz-Tacke-Haus: In einer gemeinsamen Mitgliederversammlung von CDU und Bündnis 90/Die Grünen hat sich Peter Lüttmann gestern als parteiloser Bürgermeisterkandidat vorgestellt. In getrennten Versammlungen haben die beiden Parteien danach abgestimmt und den promovierten Juristen mit großer Mehrheit zum gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Um 21 Uhr stand endgültig fest: Peter Lüttmann erhielt von 71 abgegebenen Stimmen 69 Ja-Stimmen und zwei Neinstimmen. Die beiden Neinstimmen kamen aus der Mitgliederversammlung der Grünen, zu der elf Mitglieder erschienen waren.

Die CDU hatte allerlei Prominenz aufgeboten: Staatssekretär und Bezirksvorsitzender Karl-Josef Laumann war ebenso erschienen wie Landrat Thomas Kubendorff. Ferner waren zahlreiche parteilose Gäste gekommen, um die Ideen von Peter Lüttmann für die Gestaltung seiner Heimatstadt zu hören.

In seiner gut einstündigen Rede ging Lüttmann sehr detailliert auf viele Themen ein und erläuterte seine Vorstellungen zu Haushaltsfragen, Schulpolitik, Kultur oder den Umgang mit Flüchtlingen. Dabei präsentierte er eine Reihe von Ideen. Immer wieder wurde er vom Beifall der Zuhörer unterbrochen. Lüttmanns Wunsch: Rheine in dem Teamgeist gemeinsam gestalten, wie er 2014 bei der WM so erfolgreich war.