Suche
Suche Menü

50 Delegierte und Gäste waren heute bei der CDA-Delegiertenvorbesprechung vor dem CDU-Parteitag.

Quelle: www.cda-bund.de

Der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann erläuterte ihnen den (unmittelbar zuvor ausgehandelten) Kompromiss in Sachen „Kalte Progression“ – und zeigte sich sehr zufrieden. Der Leitantrag des CDU-Bundesvorstands für den Parteitag wurde geändert: Die CDU will nun, dass ein erster Schritt zur Abmilderung der „Kalten Progression“ noch in dieser Legislaturperiode die Bürgerinnen und Bürger entlasten soll – wenn die finanziellen Spielräume dafür da sind. Sowohl Steuererhöhungen als auch neue Schulden werden kategorisch ausgeschlossen – wie es ja auch der CDA/MIT-Antrag fordert. Ein Artikel zu dem Kompromiss steht hier im Internet.