Suche
Suche Menü

Westfälische Nachrichten: Laumann kritisiert «NC-Gläubigkeit» bei Medizin-Studium in NRW

Quelle: Westfälische Nachrichten

Düsseldorf (dpa/lnw) – Der Numerus clausus (NC) spielt aus Sicht des Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, eine zu große Rolle bei der Zulassung zum Medizinstudium. Vor allem in Nordrhein-Westfalen gebe es eine übertriebene «NC-Gläubigkeit», kritisierte Laumann am Freitag in Düsseldorf. In anderen Bundesländern werde auch auf Auswahlkriterien jenseits der Abiturnote gesetzt. Ein Umsteuern sei vor allem nötig, weil aus den Hochschulen viel zu wenig Mediziner in den Hausarztberuf gingen, mahnte Laumann. In NRW werde nicht einmal jeder zehnte Absolvent Hausarzt. Jeder zweite Hausarzt in NRW ist aber schon älter als 55 Jahre. Das Land laufe daher auf eine dramatische Versorgungslücke zu, warnte Laumann.