Suche
Suche Menü

Volles Haus: 160 Gäste bei CDA-Arbeitnehmerkonferenz in Wattenscheid / Viel Applaus für McAllister und Radtke

Quelle: www.cda-bund.de

Volles Haus in der Alten Lohnhalle: 160 Gäste kamen gestern zur Arbeitnehmerkonferenz der CDA nach Wattenscheid. Sie feierten vor allem Gastredner David McAllister (CDU-Spitzenkandidat Europawahl) und den örtlichen CDU-Kandidaten für die Europawahl, Dennis Radtke (Erster stellvertretender Vorsitzender der CDA Nordrhein-Westfalen).

David McAllister merkte man in seiner Rede seine Begeisterung für Europa an. Er erläuterte, warum die Europapolitik für Beschäftigte wichtig ist. Er lobte Tarifpartnerschaft und Mitbestimmung und geißelte die hohe Jugendarbeitslosigkeit in den „Krisenländern“ in Südeuropa. Dennis Radtke nutzte sein Heimspiel für eine fulminante, durch und durch christlich-soziale Rede. Unter heftigem Beifall forderte er seine Zuhörer auf, „bis in die Haar- und Fußspitzen“ motiviert für einen Wahlsieg der CDU am 25. Mai zu kämpfen.

Ralf Brauksiepe (CDA-Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesverteidigungsministerin) hatte zuvor die Konferenz eröffnet und zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Verbänden und Gewerkschaften begrüßt. Zum Schluss des Abends erinnerte der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann daran, dass am 25. Mai in Nordrhein-Westfalen auch die Bürgermeister und Kommunalparlamente gewählt werden. Die CDA habe Tausende kommunale Mandatsträger in ihren Reihen und „kommunalpolitische Kompetenz in Hülle und Fülle“.