Suche
Suche Menü

Laumann: „Wir wollen eine Lohnuntergrenze, keinen Flickenteppich“

Der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann bezweifelt, dass nach dem FDP-Parteitagsbeschluss in Sachen Mindestlohn eine Einigung in der Koalition möglich ist. Gegenüber der Rheinischen Post erklärte er: „Eines ist klar: Maßstab der CDU ist der Parteitagsbeschluss von Leipzig. Wir wollen eine robuste Lohnuntergrenze für die Bereiche ohne Tarifverträge, keinen Flickenteppich aus unendlich vielen Mindestlöhnen. Wenn die Koalition über eine solche robuste Lohnuntergrenze verhandeln will, dann hat sie meinen Segen.“

Den vollständigen Artikel findet man hier im Internet.