Suche
Suche Menü

Laumann wirbt für Lohnuntergrenze

Quelle: www.cda-bund.de

In der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“ hat der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann heute erneut für die Einführung einer Lohnuntergrenze geworben. In dem Beitrag ging es um das Wahlkampfthema „Soziale Gerechtigkeit“. „Wenn jemand acht Stunden am Tag arbeitet, dann muss er davon leben können. Sie finden höchstens noch in einer FDP-Versammlung eine Mehrheit gegen den Mindestlohn“, erklärte Laumann.

Den Beitrag kann man hier im Internet ansehen.