Suche
Suche Menü

Kommentar: Seite an Seite nach oben

Quelle: www.wn-online.de von Hilmar Riemenschneider

Ein wichtiges Signal haben die beiden führenden CDU-Politiker im Land gleich zu Beginn gegeben: Seite an Seite wollen Armin Laschet und Karl-Josef Laumann die Landespartei wieder nach oben bringen. Nach dem Wahljahr 2012 mit dem Desaster für die CDU hatte es etwas spürbar Befreiendes für beide, gemeinsam aufs neue Wahljahr zu blicken. Im Rücken deutlich gestiegene Umfragewerte.

Beide sind Profis genug, sich darauf alleine nicht zu verlassen. Zumal die Folgen der Wahlniederlage noch lange nicht verwunden sind. Die überstandene Depression in echte Motivation münden zu lassen, fordert vor allem von Laschet noch einen erheblichen Kraftakt. Die Landespolitik bietet hierfür einige Ansatzpunkte, mit denen die CDU sich wieder profilieren kann – etwa als Partei der kommunalen Interessen von Finanzen bis U3-Ausbau.

Dass Rot-Grün hier handwerkliche Fehler macht, spielt der größten Oppositionspartei in die Hände. Daraus ein inhaltliches Angebot für die Menschen in NRW zu formen, ist die Kunst.