Suche
Suche Menü

Laumann: Bürger nicht bevormunden

Quelle: www.ahlenerzeitung.de

Karl-Josef Laumann (Mitte) und CDU-Landtagskandidat Henning Rehbaum (2. v. r.) bedanken sich für die Musik der „Bauknechte“ der Beckumer Bruderschaft. Foto:

Karl-Josef Laumann (Mitte) und CDU-Landtagskandidat Henning Rehbaum (2. v. r.) bedanken sich für die Musik der „Bauknechte“ der Beckumer Bruderschaft. Foto:
(Hartleb)



>Ahlen – Scharfe Kritik an der amtierenden rot-grünen Landesregierung hat der Fraktionsvorsitzende der CDU-Opposition im NRW-Landtag, Karl-Josef Laumann, geübt. Auf der abschließenden Großveranstaltung der CDU am Mittwochabend auf der Zeche Westfalen in Ahlen warf Laumann SPD und Grünen vor, ein falsches Menschenbild zu haben, wenn sie die Bürger immer zu bevormunden suchten: bei der obligatorischen Dichtigkeitsprüfung, die alle Hausbesitzer unter Generalverdacht stellt, oder beim geplanten generellen Rauchverbot. Im Übrigen benachteilige die alte Landesregierung das Münsterland bei der Gemeindefinanzierung.

CDU-Landtagskandidat Henning Rehbaum sprach sich erneut für einen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur aus, darunter die Wiederbelebung der WLE-Strecke von Münster nach Sendenhorst und weiter. Ferner werde er sich für eine Revitalisierung der sozialen Marktwirtschaft stark machen.