Suche
Suche Menü

Politsicher Frühschoppen mit Karl-Josef Laumann

Karl-Josef Laumann begrüßte alle Besucher im neuen Parkhotel Surenburg zum politischen Sonntagsfrühschoppen. Der Termin stand unter der Überschrift „Landespolitik hautnah“. Wer Karl-Josef Laumann kennt, dem war klar das er diesem Anspruch auch gerecht wird.

Der Stadtverbandsvorsitzende Karl Dirkes begrüßte die zahlreichen Gäste zum Frühschoppen. In seiner Eröffnungsrede ging er auf die dramatischen Auswirkungen des neuen Gemeindefinanzierungsgesetzes (GFG) auf die Stadt Hörstel ein. Die Handlungsspielräume für die Gemeinden im Kreis Steinfurt verringern sich deutlich durch die finanziellen Einschränkungen als Auswirkung des neuen GFG. Anschließend übergab der das Wort an Karl-Josef Laumann. Herr Laumann rief allen Besuchern nochmals den Grund für die vorgezogenen Neuwahlen in Erinnerung. Der von der Minderheitsregierung SPD/Grüne aufgestellte Haushalt 2012 war nicht verfassungskonform und musste deshalb scheitern. Das NRW bis jetzt als einziges Bundesland nicht auf den Weg der Haushaltskonsolidierung ist, stimmt ihn sehr nachdenklich. Durch den fortschreitenden demografischen Wandel wird es dazu nicht mehr lange Gelegenheit geben. Wenn die geburtenstarken Jahrgänge 1955 bis 1965 in Rente gehen, dann kommt für zwei Rentner nur noch ein neuer Erwerbstätiger. Somit gehen die Steuereinnahmen auch in NRW drastisch zurück. Herr Laumann rief alle Besucher des Frühschoppens dazu auf, zur Wahl zu gehen. Nur so funktioniert Demokratie.