Suche
Suche Menü

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW unterstützt Caritas-Projekt in Rheine

Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit Behinderung wird bezuschusst

Rheine. – Der Caritasverband Rheine e.V. darf sich über einen finanziellen Zuschuss der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW freuen. Das teilt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Stiftung, Karl-Josef Laumann, mit. Der Verband erhält für den Umbau und die Ausstattung eines Wohnheims für 18 Kinder und Jugendliche mit Behinderung um weitere sechs Plätze in Rheine einen Zuschuss von 62.100 Euro, die Gesamtkosten für das Vorhaben liegen bei rund 454.000 Euro. „Ich freue mich, dass wir die Mittel der Stiftung Wohlfahrtspflege an dieser Stelle einsetzen können. Wir unterstützen hier Projekte, mit denen wir die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen verbessern und Integration und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft fördern“, so Karl-Josef Laumann.