Suche
Suche Menü

Leistungsschau eröffnet: Das Frühjahr beginnt in Emsdetten

Quelle: www.emsdettenervolkszeitung.de

EMSDETTEN Es riecht nach Frühjahr, wohin man auch blickt, florieren Handel und Wirtschaft, die politischen Kräfte stehen vereint nebeneinander, betonen einmütig die regionale Bedeutung dieser einzigartigen Veranstaltung im Münsterland: Klare Sache, der Emsdettener Frühjahrsmarkt wird eröffnet.

Nummer 28 ist eine Bank, die Wirtschaftsschau bleibt der Besuchermagnet.

Die Bedeutung des Frühjahrsmarktes wird immer und immer wieder hervorgehoben, bevor mit dem Schnitt durch das Flatterband die Eröffnung erfolgt: Folgerichtig nimmt Karl-Josef Laumann als CDU-Fraktionsvorsitzender im Landtag von NRW den Fassanstich vor, nachdem Marita Haude als stellvertretende Bürgermeisterin die Eröffnungsansprache hält.
Lust aufs Einkaufen

Sie meint mit Blick auf das neue Markenzeichen Frühjahrs-Start-Verkauf: „Das alles macht Lust aufs Einkaufen, Lust aufs Shoppen und mehr. So ist jetzt auch der Handel perfekt eingebunden.“ Emsdetten sei heute ohne den Emsdettener Frühjahrsmarkt gar nicht mehr denkbar, betont Haude, die den Veranstaltern einen guten Besucherandrang und schönes Wetter wünscht: „Mehr Leute als im letzten Jahr, das geht ja fast gar nicht.“

Damit wird Marita Haude Recht behalten. Denn 2011 wurde die Leistungsschau direkt nach dem Startschuss überrannt. Der Lichthof samt Reptilienschau musste teilweise wegen zu großen Andrangs gesichert werden.

Mäßiger Andrang

Das sieht nach der offiziellen Eröffnung am Rathaus bei Frühjahrsmarkt Nummer 28 anders aus. Trotz blauen Himmels ist die Stadt nicht brechend voll, an allen Ständen ist Zeit zum Smalltak über Produkte und Angebote. Vor allem Emsdettener Familien füllen langsam die Gänge. Wie hat es kurz zuvor die stellvertretende Bürgermeisterin noch trefflich formuliert: „Die Emsdettener haben ihren eigenen Kalender. Mit dem Frühjahrsmarkt beginnt für sie das Frühjahr.“

Die Highlights

Das hat natürlich Stefan Weiligmann besonders gern gehört, der im Rahmen der Begrüßung der vielen Ehrengäste die Highlights auflistet: Überschlag im Auto als Unfallsimulator, eine Torwand, die exakt die Geschwindigkeit des Schusses misst und ein Kran, der einen Ballon mit Gondel hochzieht, in dem eine Zuschauergruppe Platz findet. Wer genau hinschaut, vermisst die Kran-Attraktion nach der Eröffnung. Der Standort Mühlenstraße bleibt leer. Der Spezialtransport ist samt Kran auf dem Weg, benötigt aber für jeden Streckenabschnitt Sondergenehmigungen und freie Fahrt. Am Freitag klappt’s nicht. Mitorganisator Maik Quibeldey ist sicher: „Samstag steht der Kran hier, in Aktion.“ Früh genug!

Fotostrecke Eröffnung des Frühjahrsmarkts