Suche
Suche Menü

Laumann bei Fachtagung der brandenburgischen CDU-Landtagsfraktion

Quelle: www.cda-bund.de

Karl-Josef Laumann mit Vorstandsmitgliedern der CDA Brandenburg

Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg veranstaltete am 13. Februar 2012 den Fachkongress „Brandenburg – Arbeitsplatz der Zukunft“ in Potsdam. Gastredner war der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann. Teilgenommen haben zahlreiche Unternehmer, aber auch Vertreter von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden aus Brandenburg.

Laumann unterstrich in der Diskussion seine Forderung nach einer allgemein verbindlichen Lohnuntergrenze: „Der ökonomische Wettbewerb darf nicht auf Basis des billigsten Lohnes entschieden werden, sondern durch Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit.“

Dr. Saskia Ludwig, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, betonte die Dringlichkeit der guten Ausbildung: „Wir müssen jungen Brandenburgern schon in der Schulzeit die Aussicht auf eine berufliche Ausbildung und einen Arbeitsplatz in ihrem Land schaffen. Die Grundlage dafür setzen wir nicht mit Einheitsschulen und staatlich geförderten Beschäftigungsprogrammen. Wir setzen uns als CDU-Fraktion für Bildung entsprechend der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder ein, sowie für die Stärkung des ersten Arbeitsmarktes.“

Roswitha Schier, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, erklärte: „Wir können es uns nicht leisten, dass Menschen nicht genügend qualifiziert für den Arbeitsmarkt sind.“