Suche
Suche Menü

Umzug der Polizeiwache aktuell nicht möglich

Quelle: www.mv-online.de

Mangels alternativer Finanzierungsmöglichkeiten





Rheine – Der Umzug der Polizeiwache von der Gartenstraße an die Hansaallee ist gegenwärtig nicht möglich. Das teilte der CDU-Fraktionsvorsitzende im NRW-Landtag, Karl-Josef Laumann, jetzt bei einem Besuch der Polizeistation Rheine mit. Laumann richtete eine Kleine Anfrage mit der Überschrift „Neuer Standort für die Polizei Rheine“ an den Landtag NRW. Wenige Tage nach der Antwort des Landtagspräsidenten war es dem ehemaligen Minister und dem Mitglied des Landtages ein Anliegen, die Polizeibeamten persönlich über das Ergebnis zu informieren.
Laumann erläuterte, dass mangels alternativer Finanzierungsmöglichkeiten des Landes eine konkrete Aussage über einen Umzug der Polizeiwache Rheine zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich sei. Alternative Finanzierungsmöglichkeiten bestehen derzeit nicht, sodass die Realisierung der geplanten Neuanmietung nicht ermöglicht werden könne.