Suche
Suche Menü

Spritziger Schau-Auftakt beim Frühjahrsmarkt in Hörstel

Quelle: www.ivz-online.de

Hörstel. Dass dieser 8. Hörsteler Frühjahrsmarkt zu einem tollen Erfolg werden könnte, das zeichnete sich bereits am Samstagvormittag zur Eröffnung ab. Außerordentlich groß zur ersten Stunde war nicht nur der Besucherandrang. Bemerkenswert war auch die Zahl der Gäste, die zum traditionellen Fassanstich kamen, darunter Landrat Thomas Kubendorff, der Bundestagsabgeordnete Dieter Jasper, der Landestagsabgeordnete Karl-Josef Laumann sowie Bürgermeister aus den Nachbargemeinden und Delegierte aus den drei Partnergemeinden Dalfsen, Waltham Abbey und Moletai.
Für einen spritzigen Fassanstich sorgten Ulrich Borowski (l.) und Heinz Hüppe (r).

Für einen spritzigen Fassanstich sorgten Ulrich Borowski (l.) und Heinz Hüppe (r).



Im Festzelt floss das Bier in Strömen – nach einem spritzigen Fassanstich durch den Vorsitzenden des Vereins Stadtmarketing Hörstel, Ulrich Borowski, und Bürgermeister Heinz Hüppe. In ihren kurzen Ansprachen lobten beide das große Engagement der Aussteller. Ebenso wie der Landrat, der darauf hinwies, dass die Zahl der Leistungsschauen gerade wegen des hohen Aufwands im Kreis insgesamt zurückgehe. Nach Schätzung Borowskis haben die beteiligten Firmen und Dienstleister insgesamt mehr als eine Million Euro in die Ausstellung investiert. Der Dank gelte den Ausstellern ebenso wie den rund 50 Helfern im Hintergrund, allen voran Josef Hellkuhl. Welchen Sinn machen heute noch Leistungsschauen, da im Zeitalter des Internets mit einem Mausklick gekauft werden kann? Mit dieser Frage beschäftigte sich Bürgermeister Hüppe in seiner Ansprache: „In vielen Fällen geht nichts über den persönlichen Augenschein und den persönlichen Kontakt.“ Denn: Persönliche Beratung und Kontakt von Mensch zu Mensch „fördern das Vertrauen, das für Wirtschaftsbeziehungen unerlässlich ist.“