Suche
Suche Menü

SCHULFORMEN – „Keine Kannibalisierung“

Quelle: http://www.westfaelische-nachrichten.de Hilmar Riemenschneider

Düsseldorf – Die nordrhein-westfälische CDU bleibt beim dreigliedrigen Schulsystem. Der Landesvorstand beschloss gestern Abend einen Leitantrag, der weiterhin auf differenzierte Schulformen setzt. „Wir wollen keine Kannibalisierung der Schulformen in unserem Land“, betonte der CDU-Vorsitzende Norbert Röttgen. Für die weiterführenden Schulen setzt die CDU auf wohnortnahe Realschulen und Gymnasien. Hauptschulen sollen bestehen bleiben, wo sie akzeptiert sind. Sonst soll deren berufsqualifizierendes Profil von den Realschulen übernommen werden. Ein striktes Zwei-Säulen-Modell ist nicht mehr vorgesehen. Mit einer Öffnung der Verbundschulen auch für Städte will die CDU demografische „Probleme vor Ort maßgeschneidert lösen“, wie Röttgen betonte. Auch soll sie nicht mehr zwingend zwei parallele Schulformen enthalten.

Der Landeschef bezeichnete den Leitantrag als Einladung an SPD, Grüne und FDP: „Wir glauben, dass dies ein ehrliches Angebot für einen Schulfrieden in NRW ist.“ Die CDU habe sich weit bewegt, sie schlage aber keine neue Schulform vor. Die von Rot-Grün geplante Gemeinschaftsschule nannte Röttgen „nicht ausgereift“.

Das neue Konzept sieht zudem deutlich kleinere Klassen vor. Es sei klar, dass dieser Ansatz mehr Lehrerstellen erfordere, räumte Fraktionschef Karl-Josef Laumann ein. Er rechnete vor, dass durch zurückgehende Schülerzahlen bis 2015 rund 2,4 Milliarden Euro zur Finanzierung verfügbar würden.

Das Schulkonzept soll am 12. März vom Landesparteitag in Siegen verabschiedet werden. Leitsatz: „Eine gute Bildung sorgt dafür, dass jeder junge Mensch mit seinen besonderen Begabungen wertgeschätzt und individuell gefördert wird.“

Röttgen und Laumann betonten, das Papier verändere die Ausgangslage für viele CDU-geführte Kommunen, die bislang in der Gemeinschaftsschule die einzige Lösung für den Erhalt ihrer Schulen gesehen hatten. Entscheiden müsse das aber jede Kommune für sich.