Suche
Suche Menü

Datteln: Ministerpräsidentin Kraft muss Hilferuf des Münsteraner Regierungspräsidenten ernst nehmen

Quelle: www.cdu-nrw-fraktion.de

„Die Lage in Datteln spitzt sich weiter zu. Eine Entscheidung über den Kraftwerksneubau darf keinen Tag länger aufgeschoben werden. Die Auswirkungen für den Industriestandort NRW sind katastrophal. Es geht dabei um viele gute Arbeitsplätze.“ Das erklärt der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Karl-Josef Laumann, anlässlich der heutigen Berichterstattung in der WAZ über den Hilferuf des Münsteraner Regierungspräsidenten Paziorek in Richtung der Ministerpräsidentin.

„Frau Kraft darf in der Frage Datteln nicht länger auf Tauchstation gehen. Aus Gründen des eigenen Machterhalts scheut sie bislang jegliche Konfrontation mit dem grünen Koalitionspartner, der den Kraftwerksbau offenbar selbst um den Preis eines Koalitionsbruchs verhindern will. Und was sagt ihr neuer Koalitionspartner ‚Die Linke‘ dazu, der die Stromkonzerne verstaatlichen will?“

Laumann: „Frau Kraft, ihr Verhalten zeugt von Führungsschwäche. Sie müssen endlich Verantwortung für den Industriestandort NRW übernehmen und ein Machtwort sprechen.“