Suche
Suche Menü

Karl-Josef Laumann freut sich über Umweltmobil für Rheine

Rheine/Düsseldorf. „Nachhaltig leben, wohnen und bauen sind längst nicht mehr Themen der Erwachsenen. Auch Kinder und Jugendliche befassen sich zunehmend mit der Frage der Nachhaltigkeit im Alltag“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Josef Laumann. „Aus diesem Grund freue ich mich sehr, dass Fördermittel der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen an den Verein Gesellschaft für angepasste Technologien fließen, die unter anderem in Kooperation mit dem Berufskolleg Rheine planen, einen Bauwagen zu einem Umweltmobil umzubauen. Dafür stehen 54.200 Euro an Stiftungsfördermitteln bereit.“

Der Bauwagen soll mit Experimentiermodellen und Spielen zum Thema Energiegewinnung, -effizienz und -einsparung ausgestattet werden. Dabei soll spielerisch unter fachgerechter Anleitung der Umgang mit wirtschaftlichen und politischen Themen im Bereich Umwelt und Energiepolitik erlernt werden.