Suche
Suche Menü

Karl-Josef Laumann ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates Wohlfahrtspflege

Foto: Volker Zierhut, CDU-Fraktion NRW

Foto: Volker Zierhut, CDU-Fraktion NRWKreis Steinfurt/Düsseldorf. In der jüngsten Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW wurde der Landtagsabgeordnete Karl-Josef Laumann (CDU)zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrates gewählt. Die im Jahr 1974 als soziales Pendent zu den NRW Spielbanken entstandene Stiftung setzt sich für die unmittelbare und nachhaltige Verbesserung der Lebenssituationen behinderter und älterer Menschen ein. Darüber hinaus arbeitet die Stiftung mit der freien Wohlfahrtspflege zusammen und beteiligt sich an der Finanzierung von wohltätigen Projekten. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung Wohlfahrtspflege Zuschüsse in Höhe von mehr als 590 Millionen Euro bewilligt und über 4500 Projekte zugunsten älterer und behinderter Menschen unterstützt. „Subsidiarität ist das Grundprinzip der Stiftung und Messlatte für ihr finanzielles Engagement. Mit der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW setzt das Land NRW über seine Pflichtaufgaben hinaus einen deutlichen sozialpolitischen Akzent“, so der Landtagsabgeordnete Karl-Josef Laumann.