Suche
Suche Menü

Arbeitsminister Karl-Josef Laumann: „Hilfe kann weiter aus einer Hand erfolgen“

Grundgesetzänderung zu Jobcentern vom Bundesrat gebilligt

„Heute ist ein guter Tag für alle Betroffenen: Durch die jetzt auch vom Bundesrat gebilligte Änderung des Grundgesetzes wird die Betreuung von Hartz IV-Empfängern und ihren Familien durch Kommunen und Arbeitsagenturen vor Ort auf rechtlich sichere Füße gestellt“, erklärte der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Karl-Josef Laumann heute (09. Juli) in Düsseldorf.

Weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW