Suche
Suche Menü

Karl-Josef Laumann neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion in Nordrhein-Westfalen

Quelle: www.cda-bund.de

Die CDA Deutschlands gratuliert dem CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann zur Wahl als Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion von Nordrhein-Westfalen.

Karl-Josef Laumann wurde heute, am Dienstag, in der CDU-Landtagsfraktion von Nordrhein-Westfalen zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Dazu gratuliert die CDA Deutschlands. Der CDA-Bundesvorsitzende ist authentisch und glaubwürdig. Das „C“, die unantastbare Würde des Menschen, die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität – für Laumann bilden sie den Kompass, um im tagespolitischen Nebel den richtigen Pfad zu finden. Vor allem in einer Zeit, in der Nordrhein-Westfalen durch eine Minderheitsregierung von Rot-Grün geführt werden wird, braucht es eine schlagkräftige Opposition. Laumann wird dem Linksbündnis eine geschlossene Mannschaft aus Fraktion und Partei gegenüberstellen. Er wird das politische Erbe der Regierung Rüttgers verteidigen und zugleich beispielsweise in Fragen der Schul- oder Energiepolitik die Standpunkte der CDU Nordrhein-Westfalen weiterentwickeln.

Laumann setzte sich die letzten fünf Jahre als Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Nordrhein-Westfalen für die Sache der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein.  Als CDA-Bundesvorsitzender wird er dies weiter tun. Laumann betonte aber ausdrücklich, dass die CDU weder Arbeiter-, noch Wirtschaftspartei, sondern Volkspartei sei und bleibe. Laumann führte und führt genauso immer wieder unterschiedliche Positionen zusammen, schmiedete tragfähige Kompromisse – ob in seiner Heimatstadt Hörstel, wo er für 12 Jahre CDU-Fraktionsvorsitzender war, oder in der CDU des Kreises Steinfurt und des Münsterlandes, deren Chef er seit vielen Jahre ist. Auch auf Bundesebene hat seine Stimme Gewicht: 15 Jahre lang, von 1990 bis 2005, war Laumann Bundestagsabgeordneter und dabei viele Jahre auch Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Arbeit und Soziales“ und später „Wirtschaft und Arbeit“ der Unionsfraktion. Seit 2004 gehört der CDA-Bundesvorsitzende dem CDU-Präsidium, dem höchsten Führungsgremium an.

Laumann kündigte an, in der Sache hart, aber niemals persönlich verletzend zu sein. „Zu einer schlagkräftigen Opposition gehört neben der Attacke auf den Gegner auch das Aufzeigen besserer Alternativen“, so Laumann. Daher ist Karl-Josef Laumann sicherlich die richtige Wahl als neuer Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Die CDA Deutschlands wünscht ihm für diese Aufgabe viel Erfolg.