Suche
Suche Menü

Sozialminister Laumann: „Werden Kinderarmut weiterhin erfolgreich bekämpfen“

Erfolgreich gegen Kinderarmut in Nordrhein-Westfalen

„Seit 2005 ist die Zahl der Kinder aus armen Familien in Nordrhein-Westfalen von 818.000 Kindern auf 755.000 Kinder im Jahr 2008 um rund 60.000 zurückgegangen“, sagte Sozialminister Karl-Josef Laumann heute in Düsseldorf. „Trotz der Finanzkrise leben heute in Nordrhein-Westfalen fast 37.000 Kinder weniger von Hartz IV. Dennoch ist jedes arme Kind, jeder arme Jugendliche einer zuviel!“, so Laumann. „Das Thema Kinderarmut bleibt ganz oben auf unserer Agenda. Wir werden in unserem Bemühen gegen Armut und soziale Ausgrenzung nicht nachlassen. Der Vergleich zu 2005 zeigt, dass wir zwar schon besser geworden sind – aber die Bekämpfung von Armut kann nur langfristig erfolgreich sein.“

Weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW