Suche
Suche Menü

Arbeitsminister Laumann: „Sozialpartnerschaft in Nordrhein-Westfalen funktioniert!“

Bessere Ausbildungsplatzsituation als im Bundesdurchschnitt

„Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise ist der Ausbildungsmarkt in Nordrhein-Westfalen robust – im Vergleich zum Bundesdurchschnitt verzeichnen wir für 2009 nur einen moderaten Rückgang bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen“, erklärte Arbeitsminister Karl-Josef Laumann zur heute (21. April) vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Datenlage. „Das zeigt: Das verantwortungsvolle Handeln der Sozialpartner, gerade in der Krise, zahlt sich aus. Ich appelliere aber weiterhin an die Unternehmen im Land, in ihren Ausbildungsanstrengungen nicht nachzulassen, um für die Zeit nach der Krise, wenn die Auftragsbücher wieder voll sind, genügend gut qualifizierte Fachkräfte zu haben“, sagte Laumann.

Weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW