Suche
Suche Menü

Barrierefreies Projekt „Waldweg Grenzenlos“

Sozialminister Laumann und Umweltminister Uhlenberg : „Ein einmaliges Naturerlebnis für behinderte Menschen“

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und das Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen teilen mit:

Nordrhein-Westfalens Sozialminister Karl-Josef Laumann und sein Kabinettskollege, Umweltminister Eckhard Uhlenberg, haben heute (14. April) im Sauerland den „Waldweg Grenzenlos“ eröffnet. Der besonders für behinderte Menschen ausgebaute barrierefreie Walderlebnisparcours ist rollstuhlgerecht angelegt und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet, damit auch für sehbehinderte Menschen der Wald erlebbar wird.

„Dieser Walderlebnis-Parcours soll vor allem behinderten Menschen ein intensives Walderleben und einmaliges Naturerlebnis ermöglichen“, sagte Sozialminister Laumann bei der Eröffnung des „Waldweg Grenzenlos“ in Olpe. Umweltminister Uhlenberg erklärte: „Dieser neue Waldweg im nordrhein-westfälischen Staatswald unterstreicht die besonderen Bemühungen unseres Landesbetriebs Wald und Holz, seine Wälder allen Menschen zum Zwecke der Erholung und Umweltbildung zu öffnen.“ Weiterhin weist Minister Uhlenberg auf die gemeinschaftliche Errichtung dieses Weges durch behinderte und nicht behinderte Menschen hin, denn „der Gedanke der Integration stand bei diesem Projekt von Anbeginn an im Vordergrund“, so der Minister.

Weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW