Suche
Suche Menü

Minister Karl-Josef Laumann: „Der Geldbeutel darf nicht über die Teilhabe am medizinischen Fortschritt entscheiden“

56. Zahnärztetag in Gütersloh

Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann fordert in der Diskussion um die Finanzierung des Gesundheitswesens Refor­men, die mit Augenmaß gestaltet und auf die Lebenswirklichkeit der Bürger zugeschnitten sind. „Eine einkommensunabhängige Gestaltung von Krankenkassenbeiträgen geht meiner festen Überzeugung nach nur in Verbindung mit einem ausreichenden und einfach zu handhabenden Sozialausgleich“, sagte Laumann heute (19. März 2010) beim 56. Zahn­ärztetag in Gütersloh. „Kein Mensch darf durch einen einkommensun­abhängigen Beitrag überfordert werden“, erklärte der Minister.

Weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW