Suche
Suche Menü

Auftakt Europäisches Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung

Minister Karl-Josef Laumann: „Jedes arme Kind ist eines zuviel!“

„Ein Europäisches Jahr allein wird sicher nicht ausreichen, um die Armut – insbesondere die Kinderarmut – aus den Mitgliedsstaaten zu verbannen. Aber es ist eine sehr gute Gelegenheit, das öffentliche Bewusstsein für die Risiken von Armut und sozialer Ausgrenzung zu stärken“, erklärte Sozialminister Karl-Josef Laumann heute (17. März 2010) bei der gemeinsam mit der Stadt Köln initiierten Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Köln.

weiterlesen auf der Homepage des MAGS NRW